Aktuelles

 
Stellenausschreibung
 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für unsere Vermietungsabteilung.

Weitere Informationen: <klick>

 

Zum Jahresausklang
 

Wir wünschen unseren Kunden, den Mietern und allen Geschäftspartnern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr. Gleichzeitig bedanken wir uns für die angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr.

Die vielen langjährigen Mietverhältnisse mit unserer Gesellschaft sind für uns ein Zeichen der Zufriedenheit und eine Bestätigung unserer Arbeit. In gleichem Maße dienen sie als Ansporn, unsere Dienstleistungen stets zu verbessern und den Bedürfnissen unserer Kunden auch in Zukunft gerecht zu werden.

 

Wohnungsbau-Gesellschaft Friesland legte Geschäftsbericht mit Jahresrechnung vor
 

Unter der Leitung des Aufsichtsratsvorsitzenden, Landrat Sven Ambrosy, hat die Wohnungsbau-Gesellschaft Friesland mbH in Jever am 15.11.2023 ihre diesjährige Gesellschafterversammlung abgehalten.

Der Geschäftsführer Jörg Tantzen erläuterte den Geschäfts- und Lagebericht für das Jahr 2022, anschließend wurde der Geschäftsführung und dem Aufsichtsrat Entlastung erteilt.

Hier geht es zum Bericht des Jeverschen Wochenblatts vom 08.12.2023: <klick>

 
 
Neue Öffnungszeiten ab 01.09.2023
 

Ab dem 01.09.2023 ändern sich unsere Öffnungszeiten. Wir sind zukünftig persönlich oder telefonisch für Sie zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag und Dienstag               von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mittwoch                                    von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr
Donnerstag                                  von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag                                         von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr

Die Vereinbarung von individuellen Terminen ist, wie bisher auch, außerhalb dieser Zeiten möglich.

 

 Fertigstellung eines neuen Mehrfamilienhauses mit 18 Wohnungen in Zetel
 
 
Wohnanlage Johannes Braams Straße 1In Zetel haben wir jüngst ein Mehrfamilienhaus mit 18 Wohneinheiten in der Elisabeth-Frerichs-Straße 9 & 9a in die Vermietung geben können. Der Wohnungsmix besteht aus jeweils sechs 1, 2 und 3-Zimmer-Wohnungen, die zwischen 32 und 79 m² groß sind. Die ersten Wohnungen sind bereits vermietet und bezogen.
Wir freuen uns, dass wir trotz der ungünstigen Marktbedingungen, ausgelöst durch die stark gestiegenen Baukosten und Baufinanzierungskosten, weiterhin den Wohnungsbau fortsetzen und so unseren Beitrag im Landkreis Friesland zur Versorgung der Menschen mit attraktiven und günstigen Wohnungen leisten.

 

Derzeit baut die Wohnungsbau-Friesland noch ein weiteres Mehrfamilienhaus mit 10 Wohnungen in der Johannes-Brahms-Straße 1 in Jever, welches voraussichtlich im Herbst fertiggestellt wird.

Richtfest in der Wohnanlage Jever, Johannes-Brahms-Str. 1

 

Wohnanlage Johannes Braams Straße 1Am 23.03.2023 konnte der Geschäftsführer der Wohnungsbau-Gesellschaft Friesland, Jörg Tantzen, den Landrat Sven Ambrosy, den Bürgermeister der Stadt Jever Edo Albers, Ratsvertreter sowie Handwerker zum Richtfest des Neubaus in Jever, Johannes-Brahms-Str. 1 begrüßen.

Es entstehen hier 10 Wohnungen mit einer Größe zwischen 50 und 63 m². Die Miete beträgt 7,20 € für Berechtigte mit mittlerem Einkommen. Informationen zu den Wohnungen erhalten Sie bei der Stadt Jever und bei unserer Gesellschaft. Hier geht es zum Bericht des Jeverschen Wochenblatts vom 25.03.2023: <klick>

 
E-Ladesäule
 

Die Wohnungsbau-Gesellschaft Friesland setzt auf dem Parkplatz des Grundstücks in Schortens, Kolpingstr. 11, ihre erste E-Ladesäule, mit 22 kW auf 2 Ladepunkten (je 11 kW) verteilt, in Betrieb. Die Ladepunkte können ab sofort von unseren Mietern und auch Dritten genutzt werden.

Da wir hier eine große Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach und ein BHKW im Keller für die Heizung betreiben, können wir unseren Mietern an der Ladesäule verbilligten Strom zur Verfügung stellen. Der derzeitige Strompreis beträgt 0,60 EURO/kWh. Der aktuelle Strompreis wird Ihnen an der Säule angezeigt.

Wohngeld
Ab dem 1. Januar 2023 tritt das sogenannte Wohngeld-Plus-Gesetz in Kraft. Mit dem Gesetz sollen deutlich mehr Haushalte unterstützt werden. Informationen, ob und wie viel Wohngeld Sie erhalten, finden Sie auf der Internetseite des Bundesbauministeriums (BMWSB). Das Wohngeld können Sie bei der zuständigen Kreis-, Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung beantragen.
 
Hier erhalten Sie weitere Informationen: <klick>
 
Minister Lies überreicht Förderbescheid über 1,6 Mio. Euro an die Wohnungsbau
 
Für das jüngste Bauvorhaben der Wohnungsbau Friesland in der Johannes-Brahms-Straße 1 in Jever hat Nds. Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz Olaf Lies der Geschäftsführung den Förderbescheid für 10 neue Wohnungen am Freitag, den 2. September 2022 persönlich überreicht. Die Wohnungen, die alle über Balkone bzw. Terrassen verfügen, werden barrierearm sowie mit bodengleichen Duschen ausgestattet und sind für Mieter mit mittlerem Einkommen gedacht.

Hier geht es zum Bericht des Jeverschen Wochenblatts vom 03.09.2022: <klick> 

Wechsel in der Geschäftsführung der Wohnungsbau-Gesellschaft Friesland mbH
 
Portraitfoto Tantzen
Am 12. Juli 2022 wurde im Kreisgebäude in Jever der neue Geschäftsführer der Wohnbau Friesland, Herr Jörg Tantzen, der regionalen Presse vorgestellt und beantwortete bei diesem Termin Fragen der Pressevertreter. Herr Tantzen ist seit 2003 in leitender Funktion in der Wohnungswirtschaft tätig und kann daher auf eine langjährige Branchenerfahrung zurückblicken. Herr Tantzen ist bereits seit 01.07.2022 an Bord der Gesellschaft und wird offiziell zum 01.10.2022 die Nachfolge von Herr Bernhard Bruhnken antreten, der die Gesellschaft in den letzten 12 Jahren erfolgreich geführt hat und Ende September dann in den wohlverdienten Ruhestand geht.
 
In der Aufsichtsratssitzung, die im Anschluss zum Pressetermin stattfand, würdigte der Aufsichtsratsvorsitzende der Wohnungsbau, Herr Landrat Sven Ambrosy, ausdrücklich die erfolgreiche Arbeit von Herrn Bruhnken, der insgesamt 41 Jahre dem Unternehmen gedient hat. Herr Tantzen hat bei seinem Antritt versichert, dass die Wohnungsbau auch unter seiner Führung weiterhin den Mieterinnen und Mietern kostengünstigen Wohnraum zur Verfügung stellt, sich der besonderen sozialen Verantwortung bewusst ist und ein besonderes Augenmerk auf die kontinuierliche Instandhaltung, Modernisierung sowie energetische Ertüchtigung des Bestandes legen wird.

Hier geht es zum Bericht der Nordwest-Zeitung vom 15.07.2022: <klick>
 
 
Richtfest in der Wohnanlage Zetel, Elisabeth-Frerichs-Str. 9 + 9a
 

Am 13.07.2022 konnte der Geschäftsführer der Wohnungsbau-Gesellschaft Friesland, Bernhard Bruhnken, den Landrat Sven Ambrosy, den zukünftigen Bürgermeister der Gemeinde Zetel, Olaf Oetken, Ratsvertreter sowie zahlreiche Nachbarn und Handwerker zum Richtfest des Neubaus in Zetel, Elisabeth-Frerichs-Str. begrüßen.

Es entstehen hier 18 Wohnungen mit einer Größe zwischen 32 und 80 m². Informationen zu den Wohnungen erhalten Sie bei der Gemeinde Zetel und bei unserer Gesellschaft.

Hier geht es zum Bericht der Jeverschen Wochenblatts vom 18.07.2022: <klick> 

 
Richtfest in der Wohnanlage Schortens, Kolpingstr. 11
 

Am 08.06.2022 konnte der Geschäftsführer der Wohnungsbau-Gesellschaft Friesland, Bernhard Bruhnken, den Landrat Sven Ambrosy, den Bürgermeister der Stadt Schortens Gerhard Böhling, Ratsvertreter sowie zahlreiche Nachbarn und Handwerker zum Richtfest des Neubaus in Schortens, Kolpingstr. begrüßen.

Es entstehen hier 10 Wohnungen mit einer Größe zwischen 50 und 63 m². die Miete beträgt 6,90 € für Berechtigte mit mittlerem Einkommen. Informationen zu den Wohnungen erhalten Sie bei der Stadt Schortens und bei unserer Gesellschaft.

Hier geht es zum Bericht der Wilhelmshavener Zeitung vom 09.06.2022: <klick>